Erwerbsunfähigkeitssversicherung

Was passiert, wenn Sie durch körperliche oder geistige Gebrechen nicht mehr arbeiten können? Sind Sie dann noch in der Lage, Ihren gewohnten Lebensstandard beizubehalten?

Finanziell können Sie die Versorgungslücke mit einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung schließen. Über unseren Vergleichsrechner erhalten Sie eine individuelle Absicherung. Allerdings sollten Sie hier auf Grund der Rahmenbedingungen auf keinen Fall auf unsere Beratung verzichten.

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung (EU-Versicherung) zahlt Ihnen eine Rente, wenn Ihre Einkommenskraft verloren gegangen ist. Sie ist eine alternative Absicherung z.B. für Schüler, Auszubildende, Studenten oder Hausfrauen. Dieser Personenkreis hat keinen Anspruch auf eine staatliche Erwerbsminderungsrente auch EU-Rente genannt. Bei der privaten Erwerbsunfähigkeitsversicherung (EU-Versicherung) handelt es sich um ein mit der Berufsunfähigkeitsversicherung verwandtes Produkt. Der Versicherungsschutz setzt jedoch andere Prioritäten. Das Konzept ist vom Bedingungswerk ähnlich der gesetzlichen Rentenversicherung. Eine Rente wird erst dann gezahlt, wenn der Versicherte überhaupt nicht mehr arbeiten kann. Die Versicherungsbedingungen der einzelnen Anbieter sind meist unterschiedlich. Auch die Absicherungshöhe kann je nach Anbieter begrenzt sein. Es sollte vor Abschluss einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung (EU-Versicherung) geprüft werden, ob später – z.B. nach einer Ausbildung, die Umwandlung in eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich ist und/oder welche Nachversicherungsgarantien (Heirat, Geburt oder Kauf bzw. Bau der eigenen vier Wände) zur Anpassung des Versicherungsschutzes gegeben sind.